Kabel gelb

HSLH

HSLH

flexibel, nummeriert

Anwendung

Eingesetzt als halogenfreie Mess-, Kontroll- und Steuerleitung an Werkzeugmaschinen, Fließ- und Förderbändern, Fertigungsstraßen, im Anlagenbau, in der Klimatechnik, in Hütten- und Stahlwalzwerken. Für feste Verlegung oder flexible Anwendung, bei gelegentlicher nicht ständig wiederkehrender freier Bewegung ohne zwangsweise Bewegungsführung und ohne Zugbeanspruchung, bei einer mittleren mechanischen Beanspruchung. Die Leitung ist für die Verwendung in trockenen und feuchten Innenräumen. Nicht geeignet für die direkte Einbettung in Schüttel-, Rüttel- oder Stampfbeton.

Norm

in Anlehnung an DIN EN 50525-3-11 VDE 0285-525-3-11:2012-01,
IEC 60228, DIN EN IEC 60332-3-24 VDE 0482-332-3-24:2019-05, DIN EN 50363-0

Norm CE

CE = Das Produkt ist konform zur EG-Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU.

Innenleiter

Kupferleiter blank, feindrähtig nach DIN
VDE 0295 Kl. 5 / IEC 60228 Kl. 5

Aderisolierung

halogenfreies Spezialpolymer TI6

Aderfarbcode

nach HD 308 S2 (-OB/-JB)
schwarze Adern mit fortlaufenden
weißen Ziffernaufdruck (-OZ), Schutzleiter grün-gelb in der
Außenlage ab 3 Adern (-JZ)

Verseilelement

Adern mit optimalen Schlaglängen in Lagen verseilt

Außenmantelmaterial

halogenfreies Spezialpolymer TM7

Nennspannung

U0/U: 300/500 V

Prüfspannung

2000 V

Biegeradius fest (xD)

10,0

Betriebstemperatur fest

-40℃ bis 70℃

Betriebstemperatur beweglich

-5℃ bis 70℃

Kurzschlusstemperatur

160℃

Kurzschlussdauer

5 sek.

Brandklassen

Eca, Cca

Lade Daten...
Lade Daten...
Lade Daten...

Lade Daten...